Der erste Tausender!

Veröffentlicht auf von Marion

Wunderschönes Wetter samt strahlendem Sonnenschein erwarteten Elena, Annika und mich auf unserer Wandertour zur Bastille and beyond. Anstatt der Treppen gingen wir diesmal den langsameren und weniger steilen Weg zur Bastille, wo wir picknickten und die Sonne genossen.
Danach ging es etwa 3 Stunden bergauf zum Gipfel des Mont Rachais. Was wir nicht wussten: ein X bedeutet, dass man auf dem falschen Weg ist. Wir haben für den Aufstieg einen ziemlich schmalen Trampelpfad benutzt und erst beim Abstieg den komfortablen, breiten Weg gefunden. Es war ziemlich glitschig-matschig, manchmal trafen wir auf schneebedeckte Wege und überall lag Geröll. Wir haben auch gehört, wie ein etwas größerer Stein den Hang hinuntergepoltert ist, aber einen Steinschlag haben wir zum Glück nicht live miterlebt. Dafür aber Jogger, die den Weg hochgejoggt sind, was wir sowohl verrückt als auch gefährlich fanden.

Oben angekommen konnte ich von mir behaupten, dass ich meinen ersten Tausender (1046 m) bestiegen habe! :)

Wir wurden mit einer wunderschönen Aussicht belohnt:

Der Abstieg hat auch noch etwas mehr als zwei Stunden gebraucht. Die Wegweiser behaupten, man würde eine dreiviertel Stunde dafür brauchen. Keine Ahnung, wie man das schaffen soll.

P.S. Neue Fotos in den Fotoalben ----->

Veröffentlicht in Freizeit in Grenoble

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: